Weihnachtskekse für Hunde selber backen

Weihnachtskekse für Hunde selber backen mit Fisch und Ei – nicht nur zu Weihnachten ein Genuss für unsere Vierbeiner!

Weihnachtskekse für Hunde selber backen

Weihnachtskekse für Hunde selber backen zu Weihnachten

??? ??????????k???? ?ü? ????? selber backen ???? – Leckere Weihnachtskekse für Hunde mit Fisch und Ei ?????-????? ??? ?? ????

Zutaten:

  • 50 g klein geschnittene Fischfilet
  • 150 g Roggenmehl
  • 50 g Dinkelmehl
  • 50 g Magermilchpulver
  • 1 ganzes Ei
  • 50 ml Speiseöl
  • 50 ml Fleischbrühe.

Zubereitung:

Die Mehlsorten und das Milchpulver kräftig vermischen. Den Fisch im gemischten Mehl und dem Milchpulver verteilen. Jetzt das Speiseöl mit der Fleischbrühe und dem Ei gut verrühren. Anschließend die Mehl-Fisch-Mischung dazugeben und rasch zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in einem langen Streifen ausrollen und zu einer Rolle formen. Jetzt die Teigrolle etwa 1 Stunde im Kühlschrank unbedeckt ruhen lassen. Danach die Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein gefettetes Backblech legen. Den Backofen auf 180° Celsius (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Bei 180° C nun 15 – 20 Minuten ausbacken und fertig sind die leckeren Weihnachtskekse für Hunde.

0/5 (0 Reviews)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top